Historiker News ! News und Infos Historiker-News.de Forum ! Forum Historiker-News.de Videos ! Video - Verzeichnis Historiker-News.de Fotogalerie ! Foto - Galerie Historiker-News.de Web-Links ! Web - Links Historiker-News.de Lexikon ! Web - Lexikon Historiker-News.de Kalender ! Historiker-News.de Kalender

 Historiker-News.de: Geschichte, Historisches, Vergangenes ...

Seiten-Suche:  
 Historiker-News.de <- Home     Anmelden  oder   Einloggen      

Historiker News Who's Online
Zur Zeit sind 84 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Historiker News Online - Werbung

Historiker News Haupt - Menü
Historiker News - Services
· Historiker News - News
· Historiker News - Links
· Historiker News - Forum
· Historiker News - Videos
· Historiker News - Lexikon
· Historiker News - Kalender
· Historiker News - Foto-Galerie
· Historiker News - Seiten Suche
· Historiker News - Browsergames

Redaktionelles
· Alle Historiker News Übersicht
· Historiker News Rubriken
· Top 5 bei Historiker News
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Historiker News
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Historiker News
· Account löschen

Interaktiv
· Historiker News veröffentlichen
· Historiker News Link senden
· Historiker News Termin senden
· Historiker News Bild senden
· Historiker News Anzeige senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Historiker News Mitglieder
· Historiker News Gästebuch

Information
· Historiker News Impressum
· Historiker News AGB
· Historiker News FAQ/ Hilfe
· Historiker News Statistiken
· Historiker News Werbung

Accounts
· Twitter
· google+

Historiker News Online Browsergames spielen
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Historiker News Terminkalender
September 2017
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Historiker News Historisches Datum
Am heutigen Tage im Jahr ...

1783: Die Brüder Joseph-Michel und Jacques-Etienne Montgolfier führen ihren ersten Aufstieg mit einem Heißluftballonaufstieg durch.

1900: Mit der Kapitulation der Buren ist der seit einem Jahr andauernde Widerstand gegen die Kolonialmacht Großbritannien in Südafrika gebrochen. Offiziell wird der Burenkrieg 1901 beendet.


Historiker News Seiten - Infos
Historiker-News.de - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:313
Historiker-News.de -  News!  News / Artikel:540
Historiker-News.de -  Links!  Web-Links:13
Historiker-News.de -  Links!  Historische Daten:1.006
Historiker-News.de -  Kalender!  Termine:0
Historiker-News.de -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:14
Historiker-News.de - Forumposts!  Forumposts:60
Historiker-News.de -  Fotogalerie!  Fotogalerie Bilder:6.261
Historiker-News.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

Historiker News Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Historiker-News.de - News rund um die Geschichte & Historisches !

Historiker News! Antike Ausgrabungsstätte und Kultplatz im Vinschgau: Verwunschen oder verflucht?

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 25. Januar 2017 von Historiker-News.de

Historiker-News Links
Historisches @ Historiker-News.de | Foto: St. Veit auf dem Tartscher Bühel im Obervinschgau. Bildnachweis: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle
Foto: St. Veit auf dem Tartscher Bühel im Obervinschgau. Bildnachweis: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

OpenPr.de: Der vom Vinschger Wind umtoste Tartscher Bühel ist ein kahler, 1.077 Meter hoher Felsbuckel aus Glimmerschiefer bei Mals im Obervinschgau. Archäologische Funde deuten darauf hin, dass der mystische Ort schon in vorrömischer Zeit bewohnt war.

Von jeher kursieren abenteuerliche Legenden rund um ihn, darunter die Sage vom alten Pilgersmann, der in einer Winternacht um Quartier ansucht. Weil die kaltherzigen Bewohner ihn ablehnen, verflucht er sie.

Seitdem soll die Siedlung in Südtirols Westen wie vom Erdboden verschluckt sein. Zusätzlich zu den Ausgrabungen rätischer Häuser gibt es dort das romanische Kirchlein St. Veit zu bestaunen – und ein archaisches Ritual: Mit dem so genannten Scheibenschlagen wünschen sich die Talbewohner alljährlich an jedem ersten Fastensonntag Fruchtbarkeit und Erntesegen herbei.

Geschichte und Geschichten:

Seit dem späten 19. Jahrhundert ist der Tartscher Bühel Forschungsobjekt der Archäologen und gilt seitdem als historisches Zentrum des Südtiroler Vinschgau. Besiedelt schon in Vorzeit und Antike, befand sich dort vermutlich ein zirka 1,3 Hektar großes Dorf, von dem heute allerdings fast nichts mehr zu sehen ist.

Neben römischen Münzen, Schalensteinen und Eisenbeilen wurden ein 2.500 Jahre altes Hirschhorn mit rätischer Inschrift sowie die Reste eines Hauses aus dem 4. oder 3. Jahrhundert vor Christus ausgegraben.

Unter dem Hügel befindet sich zudem eine 1939 bis 1942 errichtete, aber unvollendete Bunkeranlage aus dem 2. Weltkrieg, in der einst 200 Soldaten leben und arbeiten sollten. Mit zahlreichen Schlaf- und Betriebskavernen, Schießständen und endlosen Treppen durchzieht sie die gesamte Anhöhe. Mittlerweile sind die wenigen Eingänge von Gestrüpp überwuchert.

„Reim, Reim, wem soll dia Scheib’ sein?“:

Am ersten Fastensonntag des Jahres (5. März 2017) werden am Tartscher Bühel im Vinschgau traditionell die „Scheiben geschlagen“.

Bei Einbruch der Dunkelheit wandern alle Dorfbewohner zur „Hex“ – strohumwickelte Holzstangen in Form eines Kreuzes. Oben angekommen, halten sie Holzscheiben an langen Gerten in ein Feuer, bis sie glühen.

Begleitet von gereimten Widmungen und einem Erntesegen für den kommenden Frühling werden die Scheiben dann mit einer speziellen Technik ins Tal geschleudert. Je weiter der Diskus fliegt, desto mehr Glück bringt er.

Höhepunkt des Rituals ist die symbolische Verbrennung der „Hex“: Legt sich die Nacht übers Tal, zünden die Scheibenschläger sie an und schreien dabei aus voller Kehle. Mit dem Lärm sollen die Dämonen des Winters endgültig vertrieben werden.

Infos, News und Bilder unter www.vinschgau.net, www.facebook.com/vinschgau.valvenosta,
www.instagram.com/vinschgau_valvenosta oder Fon +39 0473 62 04 80

www.vinschgau.net

Jessica Harazim
Angelika Hermann-Meier PR
Lachener Str. 4
86911 Diessen am Ammersee

Fon +49 8807 21490-15

hermann-meier.de

Bildnachweis: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

Der Vinschgau im Westen Südtirols liegt zwischen der Etschquelle am Reschenpass und Meran.

Die Region wartet mit faszinierenden Gegensätzen auf – von den Hochebenen rund um den Reschensee über Südtirols höchsten Berg, den Ortler mit 3.905 Metern, bis hinunter zu Apfelgärten in sonnigen Tieflagen.

Die Vielfalt macht den Vinschgau zum Reiseziel für Wanderer und ambitionierte Bergsteiger, Genussradler und Mountainbiker, für Natur- und Kulturbegeisterte.

Zu den markantesten Sehenswürdigkeiten zählen Kloster Marienberg, das Messner-Schloss Juval, der Nationalpark Stilfserjoch sowie historische Ortskerne und Burgen. Jahrhundertealte Bräuche und Traditionen zeugen von einer lebendigen Kultur.

(Zitiert aus OpenPR.de von Harald Hildebrandt, Autor siehe obiger Artikel.)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Historiker-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Historiker-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Antike Ausgrabungsstätte und Kultplatz im Vinschgau: Verwunschen oder verflucht?" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

Der gescheiterte Blitzkrieg - der Anfang vom Ende des H ...

Der gescheiterte Blitzkrieg - der Anfang vom Ende des H ...
Der grosse Krieg der Nationen - E02 - Der Selbstmord Eu ...

Der grosse Krieg der Nationen - E02 - Der Selbstmord Eu ...
Der grosse Krieg der Nationen E01 Der unmoegliche Krieg

Der grosse Krieg der Nationen E01 Der unmoegliche Krieg

Alle Youtube Video-Links bei Historiker-News.de: Historiker-News.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

Sachsen-Anhalt-Schloss Neuenburg-110731-D ...
Aegyptische-Abteilung-Neues-Museum-Berlin ...
Quedlinburg-Historische-Altstadt-2012-120 ...

Diese Lexikon-Einträge bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Heimkehrerlager Gronenfelde
Das Heimkehrerlager Gronenfelde war nach Ende des Zweiten Weltkrieges das zentrale Heimkehrerlager für deutsche Kriegsgefangene im Osten. Das Lager befand sich bei Frankfurt (Oder) südlich von Booßen an der Gabelung der Eisenbahnstrecken von Frankfurt nach Seelow und Rosengarten/Berlin. Heute befindet sich die Deponie Seefichten an gleicher Stelle. 1946 wurde die Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) von der Provinzialverwaltung und der Zentralverwaltung für deutsche Umsiedler beauftragt, ein Lage ...
 Konzentrationslager
Der Begriff bezeichnete in verschiedenen Epochen verschiedener Länder mehrere Arten von Sammel-, Internierungs- und Arbeitslagern. Sammellager für Kriegsgefangene, Strafgefangenen- und Strafarbeitslager waren schon längere Zeit verbreitet, daneben entwickelte sich ab dem 19. Jahrhundert die Form des Internierungs- oder Auffanglagers im Kontext von Vertreibung, Auswanderung und kolonialistischer Eroberung. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Spanischen. Verwendet wurde er erstmals während ...
 Nationalsozialistische Rassenhygiene
Die Nationalsozialistische Rassenhygiene (oder NS-Rassenhygiene) ist die zur Zeit des Nationalsozialismus betriebene Eugenik oder Rassenhygiene, die eine Radikalvariante der Eugenik darstellte. Die praktische Umsetzung erfolgte durch den Einfluss auf die Wahl der Geschlechts- und Ehepartner durch die Nürnberger Gesetze und Eheverbote, auf die Zwangssterilisation bei verschiedenen Krankheitsbildern und Bevölkerungsgruppen, durch Zwangsabtreibungen bis zur Vernichtung "lebensunwerten Lebens" im Ra ...

Diese Web-Links bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Bismarck-Museum Friedrichsruh (Schleswig-Holstein) auf museen-sh.de
Beschreibung: Zitat: In Friedrichsruh lebte der Reichskanzler, Fürst Otto von Bismarck (geb. 1.4.1815) von 1871 bis zu seinem Tod im Jahre 1898. Das Museum im "alten Landhaus" in Friedrichsruh, einem Ortsteil von Aumühle, dient dem Gedenken an den Altreichskanzler Otto von Bismarck und der Erinnerung an sein politisches Wirken. Die Sammlung umfaßt neben Briefen, Handschriften, Dokumenten und Ehrenbürgerbriefen auch Kassetten und Schatullen, wertvolle Porzellane und Geschenke aus aller Welt, Gemälde Franz von Lenbachs und die "Kaiserproklamation von Versailles 1871" von Anton von Werner. Diese Bilder und eine Reihe von Fotografien geben einen Eindruck von der Bismarckschen Epoche. Des weiteren ist das Mobiliar aus dem Arbeitszimmer des Fürsten Bismarck in seiner ursprünglichen Zusammenstellung zu besichtigen!
Hinzugefügt am: 18.04.2012 Besucher: 675 Link bewerten Kategorie: Historische Bauwerke: Kloster

Diese Forum-Posts bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Interessant - Danke für den Hinweis! (Peter, 04.02.2015)

 Hier gibt es sehr Interessantes dazu zu Lesen: http://www.archaeologikon.de/bronzezeit/himmelsscheibe_von_nebra.htm (Dieter, 09.11.2013)

 Das ist eine wirklich interessante Ausstellung! (Bernd, 15.07.2013)

 Mit dem Aufklärungsgefecht bei Liebertwolkwitz am 14. Oktober 1813 kam die Furie Krieg nach Seifertshain – Soldaten verlangten nach Proviant, Verwundete mussten versorgt und Gefallene begraben werden. ... (Mary-245, 03.05.2013)


Diese News bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Das neue Zeitalter des Surrealismus Now im Multimedia PO.RO.S Museum (PR-Gateway, 22.06.2017)
21. Juni, 2017 13.32 Uhr CEST

Coimbra / 21. Juni 2017 / Die Vorbereitungen für die größte Ausstellung zeitgenössischer surrealistischer Kunst der Welt in Europa begannen.

Schlösser, Museen, Kunsträume. 2017 "Internationaler Surrealismus Now" umfasst mehr als 100 Künstler aus 48 Ländern und die Liste wächst.

Die neue Ausgabe von auf POROS Museum sein "Surrealismus Now" in Condeixa-a-Nova, Portugal, 17. September 2017.

Über mich:

"Surrealismus Now" ist ein ...

 Comacchios neuestes archäologisches Glanzstück: Ein Museum zur Geschichte des jahrtausendealten Podeltas! (Historiker-News, 29.04.2017)
OpenPr.de: Ein Museum zur Geschichte des jahrtausendealten Podeltas ist seit Kurzem der ganze Stolz der adriatischen Kleinstadt.

Seit dem 25. März 2017 ist das malerische Adriastädtchen Comacchio in der italienischen Region Emilia-Romagna um eine bedeutende Attraktion reicher: Nach rund 30-jähriger Planungszeit hat das brandneue Museo Delta Antico in der Via Agatopisto seine Pforten geöffnet.

Etwa 2.000 Ausstellungstücke werden dort künftig Einblick in die En ...

 Auf den Spuren der Römer im Wadi el Gemal – dem drittgrößten Nationalpark Ägyptens! (Historiker-News, 31.03.2017)
OpenPr.de: Der drittgrößte Nationalpark Ägyptens, Wadi el Gemal, erstreckt sich südlich von Marsa Alam am Roten Meer über eine Fläche von 4770 Quadratkilometern,

Er bietet zahlreiche archäologische Stätten mit Ruinen römischer Tempel, Smaragdminen und Wohnhäusern aus einer anderen Zeit – hier wird Geschichte lebendig.

Der Nationalark hat sich in Zusammenarbeit mit dem Gorgonia Beach Resort und dem ansässigen Beduinenstamm der Ababda den Erhalt und den Schutz ...

 ABORA Event in Chemnitz wirbt für neue Forschungen im Kielwasser prähistorischer Kulturen! (Historiker-News, 11.04.2017)
OpenPr.de: Geplante Hochseeexpedition nach dem Vorbild Thor Heyerdahls - Start 2018 in Sotschi!

Der Experimentalarchäologe Dr. Dominique Görlitz forscht seit vielen Jahren zu den maritimen Fähigkeiten der frühen Kulturen.

Dabei stieß auf die Überlieferungen des antiken Geschichts-schreibers Herodot (ca. 500 v.Chr.), dass bereits die alten Ägypter in größeren Flottillen ins Schwarze Meer segelten, um von dort seltene Rohstoffe ins Niltal zu importieren.
...

 Antike Ausgrabungsstätte und Kultplatz im Vinschgau: Verwunschen oder verflucht? (Historiker-News, 25.01.2017)
OpenPr.de: Der vom Vinschger Wind umtoste Tartscher Bühel ist ein kahler, 1.077 Meter hoher Felsbuckel aus Glimmerschiefer bei Mals im Obervinschgau. Archäologische Funde deuten darauf hin, dass der mystische Ort schon in vorrömischer Zeit bewohnt war.

Von jeher kursieren abenteuerliche Legenden rund um ihn, darunter die Sage vom alten Pilgersmann, der in einer Winternacht um Quartier ansucht. Weil die kaltherzigen Bewohner ihn ablehnen, verflucht er sie.

S ...

 Spektakulärer archäologischer Fund in Jordanien: Antike Grabstätte nahe Irbid entdeckt! (Historiker-News, 17.11.2016)
OpenPr.de: Im Norden Jordaniens wurde bei Aushubarbeiten im Rahmen eines Abwasser-Sanierungsprojekts zufällig ein altes Grabmal entdeckt.

Der archäologische Fund umfasst Grabkammern mit aufwendigen Deckenfresken sowie menschliche Überreste.

Die Grabstätte, die in der Stadt Beit Ras nördlich von Irbid gefunden wurde, liegt in einer Höhle mit zwei Grabkammern, wobei die größere der Kammern einen aus Basaltstein gefertigten Sarg bewahrt. Dieser ist mit zwei Löw ...

 Baudenkmal: Erhaltung der Kulturgeschichte - Überleben (PR-Gateway, 20.09.2016)
Geißeln der Menschheit: Zerstörung - feindliche Umwelt. Diskussionsbeitrag mit Eric Mozanowski, Immobilienexperte und Autor

Im ersten veröffentlichten Teil der Serie Denkmalschutz - Umwelt und der lange Weg zur Gesundheit erläutert der Stuttgarter Immobilienexperte Eric Mozanowski, die Parallelen Gesundheitsgeschichte und Denkmalpflege.

Die Vergangenheit mit ihren Kulturgütern ist nicht reproduzierbar. Wie die Zeugnisse sichern und dem Schwund entgegen treten? Eric Mozanowski gibt ...

 Pitigliano - Mittelalterlicher Charme in der südlichen Toskana (PR-Gateway, 06.09.2016)
München/Saturnia - Rötlicher Tuffstein, unzählige kleine Flüsse, dichte Wälder und weite Getreidefelder. Inmitten dieser wilden Naturlandschaft der toskanischen Maremma liegt das kleine Juwel Pitigliano.

Einer Legende zufolge errichteten die zwei Römer Petilio und Celiano die mittelalterliche Kleinstadt, aus deren Namenskombination schließlich Pitigliano entstand. Seit 3.500 Jahren thront die antike Felsenstadt auf einem 300 Meter hohen Sockel aus Tuffstein. Viele der ineinander verschac ...

 Ein Altägyptischer Rahsegler auf dem Biggesee: Der Ägyptenkenner, Experimentalarchäologe und Abenteurer Dr. Dominique Görlitz setzt Segel auf einem originalgetreuen Nachbau eines altägyptischen Rahseglers! (Freie-PM.de, 25.08.2016)
Abenteurer Dr. Dominique Görlitz setzt am 27. und 28. Segel mit seinem Experimentalfloß!

Lennestadt-Meggen, 19. August 2016: Augen machen werden mit Sicherheit die Tausenden Besucher, die sich am Wochenende des 27./28. August am Biggesee befinden - vor allem in der Nähe der Sondener Talbrücke.

Der Ägyptenkenner, Experimentalarchäologe und Abenteurer Dr. Dominique Görlitz setzt an beiden Tagen mehrmals Segel auf einem originalgetreuen Nachbau eines altägyptischen Rahseglers. Auf ...

 Jahrhundertealte Unterwasserruinen wurden nahe Thanda Island vor der Küste Tansanias entdeckt! (Historiker-News, 01.07.2016)
OpenPr.de: Ganz in der Nähe von Thanda Island hat Alan Sutter, Taucher und strategischer Partner des im April neu eröffneten Privatinselresorts, eine historische Entdeckung gemacht.

In zwei bis zehn Meter Wassertiefe wurden auf einer Fläche von mehreren Quadratkilometern die circa 550 Jahre alten Überreste einer versunkenen Stadt gefunden. Möglicherweise handelt es sich dabei um die versunkene und bisher vergeblich gesuchte Handelsstadt Rhapta aus der frühen Römerzeit.

Werbung bei Historiker-News.de:





Antike Ausgrabungsstätte und Kultplatz im Vinschgau: Verwunschen oder verflucht?

 
Historiker News Online - Werbung

Historiker News Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Historiker-News Links
· Weitere News von Historiker-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Historiker-News Links:
Relikte des Alten Rathauses: Vorschlag des Bürgerforums Historische Mitte Berlin zur Rettung und Nutzung!


Historiker News Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Historiker News Online - Werbung

Historiker News Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Historiker-News.de - rund um Historisches: Gedenktage, Geschichtliche Fakten & Hintergründe, Historische Ereignisse & Personen ... / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Antike Ausgrabungsstätte und Kultplatz im Vinschgau: Verwunschen oder verflucht?